Startseite   Ausstellungen   Auktionen   Künstler der Galerie   Kataloge   Externe Aktivitäten   Newsletter   Links   Kontakt
 » Gerhard Altenbourg
 » Hermann Bachmann
 » Theo Balden
 » Max Beckmann
 » Hermann Glöckner
 » Moritz Götze
 » Angela Hampel
 » Andreas Hanske
 » Ernst Hassebrauk
 » Albert Hennig
 » Hans-Peter Hund
 » Andreas Küchler
 » Michael Morgner
 » Gerald Müller-Simon
 » Rolf Münzner
 » Blinky Palermo
 » Stefan Plenkers
 » Curt Querner
 » Thomas Ranft
 » Dagmar Ranft-Schinke
 » Werner Tübke
 » Max Uhlig
 » Steffen Volmer
 » Jan Wawrzyniak
 » Olaf Wegewitz
 » Baldwin Zettl
 
STEFAN PLENKERS
Biografie
1945 geboren in Ebern bei Bamberg, aufgewachsen in München und Görlitz
1951 Schulbesuch, Abitur
1963-66 Schriftsetzerlehre in Görlitz, Tätigkeit an der HfBK Leipzig
1967-72 Studium an der HfBK Dresden bei H.Kunze, G.Kettner, G.Horlbeck; Diplom; Mitglied im VBK der DDR, freischaffend in Bad Muskau und Cottbus
1975 Rückkehr nach Dresden, Studienreisen nach Mittelasien, Künstlersymposien in Ungarn und Polen
1980-82 Meisterschüler bei Prof. G.Kettner, Übernahme eines Teils der künstlerisch- pädagogischen Arbeit in seiner Klasse
1986 Teilnahme an der IV. Internationalen Triennale für Malerei und Plastik in Sofia
1988 Chinareise (Peking und Taiyuan), starker Eindruck für die weitere Arbeit
1989 Ausstellung und Studienaufenthalt in Bordeaux
1991 Künstlersymposium in Lappland, Begegnung mit den "Schamanischen Zeichen"
1992 Kursleiter an der Sommerakademie Marburg für "Freie Malerei", Beginn der Arbeit am Gesamtkunstwerk "Zaubergarten", Bemalung von Spiegeln und Badewannen
1994 Studienreise nach Columbus/Ohio, erster Aufenthalt in New York
1995/96 weitere Studienreisen in die USA

Einzelausstellungen
1973 Dresden, Leonhardi-Museum
1983 Erfurt, Angermuseum
1988 Frankfurt/Oder, Galerie Junge Kunst
Westberlin, Galerie Neiritz
1989 Bordeaux, Museè des Beaux-Arts
Galerie Presidence
Berlin, Galerie unter den Linden
1990 Westberlin, Galerie Messer Ladwig
Frankfurt/Main, Frankfurter Kunstkabinett, Hanna Bekker vom Rath
1991 Altenburg, Lindenau-Museum
Köln, Galerie Johannes Schilling
Dresden, Galerie Hieronymus
1992 Dresden, Kunstausstellung Kühl
Erfurt, Angermuseum, "Chinareise"
Neustrelitz, galerie refugium "Malerei über Musik"
1994 Dresden, Institut Français "Frankreichreise"
1995 Columbus/Ohio (USA), The Ohio State University Art Gallery
Frankfurt/Main, Frankfurter Kunstkabinett, Hanna Bekker vom Rath
1996 Brandenburgische Kunstsammlungen Cottbus, mit Peter Makolies
1997 Galerie Brigitte Wagner Bonn und Wien, "Die Farbe Rot"
1999 Frankfurt/Main, „Verwandlungen“
Frankfurt/Main, Frankfurter Kunstkabinett, Hanna Bekker vom Rath

 
«-

Dantestraße 06, 04159 Leipzig
Tel./Fax:(o341)9602276
Mobil:0163/3558322
E-mail:galerieamsachsenplatz@web.de

Impressum
Öffnungszeiten:
Jederzeit nach telefonischer Anmeldung